Jong Korzo | Ryan Djojokarso

Jij bent 'm

Ein altes Spiel neu interpretiert

Fünf Tänzer spielen Fangen. Sie werden immer enthusiastischer und erfinden immer neue Varianten. Es entsteht ein spielerischer Wettkampf, in dem sie gemeinsam nach Regeln suchen. Wann hab` ich dich? Wie oft darfst du mich einfangen? Wirst du jemandem helfen, wenn er Hilfe braucht? Erst wenn man sich geeinigt hat, kann das eigentliche Spiel beginnen. »Du bist!« ist eine sportlich-dynamische Performance des vielversprechenden Choreographen Ryan Djojokarso und des Theatermachers Bram Jansen, in dem sich auf subtile Weise nach und nach zwischenmenschliche Verhaltensregeln offenbaren.

Der Choreograph Ryan Djojokarso ist fasziniert von menschlichen Beziehungen und sozialem Verhalten. Seine Stücke sind geprägt von hoher physischer Präsenz, dabei gleichsam spielerisch wie berührend. Für seine Arbeit wurde er 2017 für den „Preis der niederländischen Tanztage Junges Publikum“ nominiert.


Alter: 6+

Freitag, 19. Oktober  | 18:00 Uhr
Dock 4, Halle
Kinder 6,50 Euro | Erwachsene 11,- Euro

Anschließend Eröffnungsfeier

Choreografie: Ryan Djojokarso
Konzept: Ryan Djojokarso und Bram Jansen
Tanz: Jochem Eerdekens, Carlo Camagni, Sammie Hermans, Maria Schukowa und Elizaveta Zhukova Musik Joost Maaskant

Diese Produktion wird unterstützt durch das Königreich der Niederlande